Für Termine: Tel. +41 79 211 92 11 (keine e-Mail bitte)

Biophysikalische Informations-Therapie (BIT) – im Volksmund ‚BIORESONANZ‘

Die Bioresonanz ist ein schmerzlose Verfahren der Ganzheitsmedizin – eine Weiterentwicklung der Bioresonanz-Therapie (BRT) – erlaubt die differenzierte Diagnostik von Störungen der Gesundheit, sowie daraufhin die entsprechende Therapie. Dies durch individuell gesteuerte elektromagnetische Frequenzen via Magnetfeld.
Dabei werden natürliche niederfrequente elektromagnetische Signale des Körper-Organismus durch flache Sonden abgegriffen und mittels computergesteuerter Geräte individuell umgesetzt und sodann über eine gesteuerte Magnetfeld-Matte therapeutisch an den Körper zurückgeführt.

Bioresonanz ist ein ganzheitliches Therapiesystem, dessen Wurzeln in der chinesischen Medizin gıünden und mit modemster Technik angewandt wird. Die Weiterentwicklung wurde forciert durch die russische Raumfahrt, um auf elektronischem Weg den Gesundheitszustand der Astronauten zu überprüfen und zu behandeln.
Mit der biophysikalischen Informations-Therapie (BIT) können so die fehlerhaften Regulationsvorgänge im lebenden Körper korrigiert, beziehungsweise normalisiert werden.
Das Verfahren kann gewissermassen als elektronische Homöopathie angesehen werden, welche analog zur BIT mit dem zwischenmolekularen Schwingungsmustern arbeitet.

Sonden, allergieerregende Substanz, Frequenzgerät

In der Regel werden 5 bis 8 Sitzungen benötigt. Die erste Sitzung dient vor allem der Diagnostik.

Nahezu alle Krankenkassen vergüten die Behandlung über Ihre üblicherweise inbegriffene Zusatzversicherung.
Falls Sie aber nur grundversicheıt sind, so sind die Möglichkeiten mit Ihrer Arztin oder Ihrem Arzt ab zu sprechen.

Anwendungs-Gebiet

  • Allergien jeder Art
  • Ausgefallene Unverträglichkeiten
  • Asthma
  • Verdauungsprobleme
  • Chronische Müdigkeit
  • Abklärungen bezüglich Mangelerscheinungen
  • Abklärungen bei Toxinbelastungen
  • Rheumatische Beschwerden
  • Elektrosmog- und Geopahie-Verträglichkeiten